Minikredit Vergleich

Oft handelt es sich nur um kleine Beiträge, die einem das Leben richtig schwer machen können. Manchmal ist es längst überfällig, den Kundendienst für das Auto in Anspruch zu nehmen, zudem kann es im Leben vorkommen, dass eine gewisse Situation es notwendig macht, so manches zu finanzieren. Eventuell muss überraschend Strom nach bezahlt werden oder andere Dinge kommen in die Quere. Manchmal kommt es sogar vor, dass das normale Einkommen für die Rechnungen nicht ausreicht. Es muss in diesem Fall allerdings nicht sofort ein großer Ratenkredit sein, eventuell reicht auch ein flexibler Minikredit aus.

Flexibilität ist gefragt

calculator-428294_1280Ein so genannter Minikredit bedeutet ein Kredit bis maximal 1000 Euro, die Laufzeiten betragen zwischen zehn und 30 Tage. Für schnellere Bearbeitungen oder Auszahlungen gibt es zusätzliche Optionen. Damit schnell eine finanzielle Notlage überbrückt werden kann eignet sich dieser Minikredit ganz besonders gut. Bis zur nächsten Gehaltsfortzahlung ist dann wieder alles erledigt. Ein Minikredit stellt dann die optimale Lösung dar, wenn jemand bereits im Vorhinein weiß, dass kleine Beträge notwendig sind, um Kosten zu begleichen. So wird eine kurze Zeitspanne von wenigen Tagen leicht überbrückt, bis zum Beispiel für das nächste Geld in die Kasse gespült wird, meistens eben in Form einer Gehaltszahlung. In so Ferne ist ein Minikredit so etwas wie eine Zwischenfinanzierung. Die Beantragung für einen Minikredit ist sehr unkompliziert und erfolgt relativ schnell. Genauso schnell ist der Minikredit wieder vom Tisch. Minikredite gibt es noch nicht lange, klassische Banken beschäftigen sich in diesem Bereich erst seit wenigen Jahren. Für die meisten Banken war es bis jetzt eher unrentabel, einen Minikredit mit bis zu 30 Tagen Laufzeit zu gewähren. Ein Kredit unter 1000 Euro ist also ein relativ neuer Bereich. Es hat sich aber gezeigt, dass es sich auch rentiert, kleinere Summen zu verleihen.

Die Funktionsweise von einem Minikredit

Hauptsächlich dient ein Minikredit dazu, eine kurzfristige Überbrückung an zu schaffen, wenn ein finanzieller Engpass besteht. Minikredite gibt es nur in Form von geringen Beträgen und nur für kurze Laufzeiten. Normalerweise wird ein solcher Minikredit wieder mit der nächsten Gehaltszahlung getilgt und ausgeglichen. Weil die Beträge so gering sind, betragen auch die Zinszahlungen nur wenige Euro. Entsprechend hält sich auch die finanzielle Belastung dann in Grenzen. Der Kunde bekommt also für relativ wenige Euro eine schnelle Überbrückung, wenn Geldsorgen vorliegen. Trotzdem sollten deshalb keine teuren zusätzlichen Optionen in Anspruch genommen werden, sonst sieht die Sache plötzlich anders aus.

>>> Hier MiniKredit vergleichen <<<

Gestaffelte Kreditvergabe

Bei Minikredit den geht es meistens um gestaffelte Kreditvergaben. Wenn die Zahlungsmoral des Neukunden noch nicht bekannt ist, wird ein kleiner Teil der möglichen maximalen Kreditsumme vergeben. Entsprechend muss sich jeder zuerst als vertrauenswürdig beim Kreditinstitut erweisen, wenn er sich erneut Geld leihen möchte. Der erste Kredit muss natürlich auch reibungslos und pünktlich zurückbezahlt werden. So ist es möglich, sich wiederholt Geld zu leihen. Bei einem Minikredit ist es nicht notwendig, andere Kredite oder SCHUFA-Einträge zu melden. Auch kleine Kreditbeträge sind möglich, die von einer normalen Bank nicht gewährt werden würden. Die Rückzahlung kann einfach immer einem Betrag zurückbezahlt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.